Die Biologie der Frau(enärztin)

Ich liebe meine Frauenärztin!

Nein, ich liebe meine Frau. Aber meine Frauenärztin liebe ich auch.

Heute war ein ganz besonderer Tag. Wir haben den ersten hochoffiziellen Termin in Sachen Kinderwunsch wahrgenommen. Der Beratungstermin bei der Frauenärztin.
Und sie ist einfach ein Engel. Nicht zuletzt habe ich sie ausgewählt, weil die Praxis einen äußert guten, gay-frienly-mäßigen Ruf hat. Das war allerdings gar nicht so einfach an diese Informationen zu kommen. Dazu musste ich ein wenig erfinderisch sein, aber nun gut. Anderes Thema.

Jedenfalls ist es ein seltsames, tolles Gefühl, mit einer Frauenärztin wie mit einer Freundin über Samenspender, Bechermethoden und Konsorten zu reden. Vielleicht sogar noch offener als mit einer Freundin. Als wäre es das normalste auf der Welt, dass zwei Frauen ein Baby bekommen und als hätten sie auch ein natürliches, „gottgegebenes“ Recht darauf.
Ist das nicht auch so? Hat nicht jede Frau das Recht darauf, dass alles dafür getan wird, damit Ihr Kinderwunsch, ihr natürliches, tiefes Bedürfnis und der Drang, ein Kind auszutragen, mitgetragen und respektiert wird?
Im Grunde dürfte das ja reine Biologie sein. Es wäre anmaßend, einer Frau diesen Wunsch absprechen zu wollen. Leider aber schon erlebt…

Jetzt sind wir ihn also gegangen, den ersten Schritt von einem langen Weg. Es fühlt sich schön an, und plötzlich fühle ich mich erwachsener als vorher. Ich bin jetzt in dem Alter, in dem Menschen Kinder planen. Gut überlegt, planvoll. Und es gibt Menschen in meinem Umfeld, die uns auf diesem Weg gerne begleiten.
Das ist fast ein noch schöneres Gefühl. Ganz unabhängig davon, wie schwer der Weg tatsächlich sein wird.

Denn irgendwie ist es eine Art akzeptiert werden.
Niemand kann drum herum reden. Niemand kann etwas anderes behaupten.
ES ist NICHT das selbe, eine Regenbogenfamilie. Lesbisch sein. Anders sein.
Ich bin jedes Mal aufs Neue dankbar wenn ich akzeptiert werde, wie ich bin.
Und ich bin absolut sicher, dass es vielen anderen genauso geht.

6 Gedanken zu “Die Biologie der Frau(enärztin)

  1. Recht hast Du! 🙂

    Ich bin sehr, sehr gespannt, wie es mit Euch weitergeht! Drücke Euch ganz fest die Daumen, dass alles so klappt, wie Ihr Euch das wünscht. 🙂 Wir sind auch dabei, aber noch ganz ganz am Anfang, leider.

    Mich würde interessieren wie Du so eine tolle Ärztin gefunden hast!? 🙂

    Sonnige Grüße 🙂

  2. Hallo Nina,

    danke für Deinen Kommentar… (Jemand liest meinen Blog.. wow :-), wie hast Du uns gefunden?)!

    Mit der Frauenärztin, das war ne ganz lustige Sache. Ich hab so für Hamburg gegoogelt und bin auf irgendeine Dissertation gestoßen über den Stand der frauenärztlichen Versorgung von lesbischen Frauen. Und dann hab ich wiederrum über die Autoren gegoogelt, was dann auch erfolgreich war.

    Also hab ich sie angeschrieben und ganz frech nach Praxen gefragt, in denen Lesben willkommen und oft gesehen sind- auch bzgl. Kinderwunsch.
    So bin ich letzten Endes da gelandet- und muss sagen, es lohnt sich, ein bisschen zu recherchieren.
    Ist natürlich schwieriger, je weiter man draußen auf dem Land wohnt.
    Aber ich werde mich da weiterhin behandeln lassen, auch wenn wir bald weiter raus ziehen :-).

    Schönes Wochenende!

  3. Ich wäre froh so eine Gynäkologin zu haben. :/
    Umso mehr freue ich mich, dass andere das Glück haben so kompetent beraten und begleitet zu werden. Vielleicht begegnet uns auf unserem Weg so ein Arzt, bzw so eine Ärztin ja auch noch. 😉

    • Also ich kann nur ermutigen weiter zu suchen! Ich kann mir gar nicht vorstellen, in einer Praxis behandelt zu werden, in der ich nicht frei heraus das sagen, fragen, etc. kann, was mir entspricht…

  4. nein, ganz so schlimm ist es nicht, wir sagen schon frei heraus was wir möchten, wir stoßen nur nicht immer auf Verständnis, bzw bekommen keine ausführlichen, befriedigenden Antworten. Das hat aber verschiedenste Ursachen, nicht ausschließlich unsere Homosexualität. Wir haben uns dennoch entschieden den Gyn zu wechseln. Mal sehen, vielleicht haben wir diesmal ja mehr Glück. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s