Symptome?

Seit Donnerstag (ES + 4) bis gestern (ES +7) leichtes Ziehen im Unterleib, seit heute (ES + 8) anhaltendes Stechen in der Brust, so wie ich es von der letzten Schwangerschaft kenne.

Doof, dass das Progesteron die Symptome verfälschen oder Nebenwirkungen haben kann. Aber so ein Bruststechen hab ich als PMS definitiv nie. Hm, Zeit, vergehe!

12 Gedanken zu “Symptome?

  1. Utrogest kann (leider) exakt diese „Nebenwirkungen“ machen. Hatte meine Frau auch, und sie war ja definitiv nicht schwanger (hatte Utrogest zum Auslösen der Mens genommen).

    Aber trotzdem drücke ich euch die Daumen!

    • Sooo früh? Wow… Man sagt ja, wenn man so früh positiv testet, geht’s meistens gut aus 😉 … An deiner Stelle würde ich mich also leise freuen und fleißig Utrogest weiternehmen (und vielleicht den Progesteronwert mal vom Arzt messen lassen?)

    • Ja, seltsam, vielleicht war Eisprung doch nen Tag früher… Verdunstungsstreifen schließe ich fast aus. Dafür ists zu rosa und kam zu schnell (okay, nicht innerhalb der 3 Minuten, aber innerhalb von 4.). Morgen früh mit Morgenurin. Klar nehm ich fleißig Utro weiter und den Zxyklustee setz ich vorsichtshalber ab, den soll man ja schwanger nicht trinken. Und wenn dann wirklich positiv sein sollte am WE lass ich wohl Anfang kommender Woche Hormonwerte im Blut untersuchen. Ist mir einfach lieber, als so lang auf den ersten Ultraschall zu warten und dann vielleicht wieder enttäuscht zu werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s