Unfassbar

Es ist einfach so unfassbar.

Morgen beginnt die 12. Woche. Und noch eine Woche, dann beginnt die 13. Woche und es ist  ein kleines bisschen in trockenen Tüchern. Irgendwas kann immer passieren, klar. Aber das sensibelste Stadium ist dann geschafft.

Einfach unbegreiflich. Die Zeit rast. Gleichzeitig vergeht sie ganz langsam, weil ich alles ganz bewusst erlebe. Von vorgestern auf gestern hat sich meine Baby-Wampe ganz dolle verändert. Und gestern waren wir in diversen Drogerien, um uns für die Baby-Bonusprogramme anmelden. Da fragte ich die Kassiererin, ob sie meinen Mutterpass sehen möchte. Die schielte auf mein „Bäuchlein“ *räusper*, und entgegnete, also DAS könne man doch nicht übersehen! 😀

Das erste mal hat sich jemand fremdes dazu geäußert, dass ich schwanger aussehe. (Okay, das sah ich von der Statur aus vorher auch schon, aber nun beginnt es sich zudem zu formen.)

Unfassbar. Einfach immer wieder. Nicht zu glauben, nicht zu erfassen. Wo wir jetzt stehen. Vor noch nicht mal einem Jahr haben wir unseren fleißigen Helfer kennen gelernt. Und nun bin ich am kugeln. Wer hätte das zu träumen gewagt???

Babylein, ich freue mich auf Dich. Wir freuen uns auf Dich. Manchmal, meist nachts, hab ich Angst, meine Hand auf den Bauch -und Deinen Palast- zu legen und zu streicheln, weil ich denke, vielleicht gehst Du ja doch noch weg. Aber ganz oft klopfe ich an und streichele und versuche, mich bemerkbar zu machen. Ob Du meine Hände tatsächlich schon spürst? Und wie sehr Du hier gewollt bist? Kann es nicht erwarten, bis ich Deine Zeichen auch spüren kann! Kleines Mini Me! 🙂

Advertisements

12 Gedanken zu “Unfassbar

  1. Hach, ich freu mich so mit dir/euch. (sag mal deiner Frau, sie soll ihre Facebook Nachrichten ansehen. Ich hab ihr was geschrieben was du nicht lesen sollst….öhm…ja….klingt komisch, is auch so)

  2. Oh man, da fange ich fröhlich an zu lesen und hab bei deinen so wunderschönen Worten zum Schluss tatsächlich Pipi in den Augen! 😉
    Krass, wie schnell die Zeit vergeht!

  3. Ach, das klingt alles sehr sehr schön….An die Angst kann ich mich auch erinnern – die war auch irgendwie bis zur Geburt da. Aber das gehört dazu und zeigt doch irgendwie, wie unglaublich unglaublich so ein kleines großes Wunder ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s