19. SSW: Update

Wie mein Körper sich fühlt: Hab den Eindruck, ich bin nicht mehr so müde. Und gesund bin ich auch wieder. Das einzige was ist, es fängt jetzt schon an, echt beschwerlich zu werden. Und das ist ja nur der Anfang ;).

Wie meine Seele sich fühlt: Schöne Scheiße. Ich fühl mich genau so, wie wenn meine jährliche Winterdepression langsam anfängt. Innerlich leer und am liebsten nichts spüren wollen. Einsam, aber niemanden sehen wollen.

Was es Neues gibt: Definitiv hat das finanzielle Disaster nun seinen endgültigen Anfang gefunden. Ab 1. November bin ich ohne Tageskinder und somit ohne Job, ohne Einkommen und ohne was zu essen. Wir kriegen es nicht gewuppt, aber werden auch von Seiten des Staates nichts sehen. Beantragen werde ich trotzdem, was geht, wer weiß. Vielleicht gibt es irgendwelche Möglichkeiten. Noch diesen Monat ziehen wir zumindest schon mal in eine kleinere, günstigere Wohnung innerhalb des selben Hauses und beim selben Vermieter.

Symptome & Beweise: Beide Hände schlafen in sämtlichen Positionen ständig ein, Bänder schmerzen wie bei Muskelkater, Mutterbänder ziehen z.B. beim Bücken, Bauchnabel verändert sich, Sodbrennen, Seitenstechen.

Positive Gefühle: Meine Frau und ich, als Deutsche, sagten: „Und zu allem Überfluss ist unser Urlaub schon gebucht und bezahlt.“ Die dänische Buchhalterin des dänischen Vermieters sagte: „Zum Glück war der Urlaub schon gebucht und bezahlt! Den brauchen sie genau jetzt“. Warum sind die Dänen statistisch gesehen noch gleich die zufriedenste Nation der Welt? 🙂 Am Monatag gehts für fünf Tage ab nach Malle.

4 Gedanken zu “19. SSW: Update

  1. Super, das es dir gesundheitlich endlich wieder besser geht! Das mit eurer finanziellen Situation tut mir Leid. Heutzutage ist es diesbezüglich nicht einfach, auch wir können davon ein Liedchen singen.
    Geniesst eure Ferien!

  2. Der finanzielles Aspekt hört sich echt scheisse an. Wieso denkst du Vater Staat wird nichts springen lassen? Ist eure derzeitige Wohnung zu groß für 3? Hört sich vielleicht doof an, aber wenn deine Liebste nicht genug verdient um die Familie zu tragen, hast du dann, bzw ihr, nicht Anspruch auf Aufstockung durch Hartz IV, so dass ihr klarkommt?
    Ich wünsche Euch jedenfalls trotz aller Sorgen einen traumhaften Urlaub, dass ihr die verdiente Erholung bekommt und eure Seele baumeln lassen könnt. Ist hoffentlich auch gut gegen deine Depression. Ich kann mir vorstellen, dass im Moment alles nicht sehr einfach ist, und ich kann gut nachempfinden, dass die finanziellen Sorgen auf die Seele drücken, doch denk immer an MiniMe und lass den Gedanken ein Lächeln auf dein Gesicht zaubern! 🙂 drück dich!

  3. Hey, schön, dass Du wieder gesundet bist (; Ich hoffe, ihr findet eine gute Lösung für euer finanzielles Loch -auch wenns kein ALG1 gibt sollte es doch mindestens für Hartz IV reichen!Ich drücke jedenfalls die Daumen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s