Achtung. Jammerei.

Ach, heute ist kein guter Tag. 
Ich bin aufgewacht mit ner fetten Migraene. Schlaefrig, geschlossenaugig und licht- und geraeuschempfindlich. Die haelt auch noch an.

Dann hat die Klinik angerufen. Krankheitswelle, nur ein Arzt da. Unser Termin wurde auf Freitag verschoben. 😦

Dann hatte ich nen Heulzusammenbruch -deshalb- und weil das Geld so doof ist und ich nichts positives dazu beitragen kann (doofe Post bekommen). Und der Blutzucker so doof ist. Und es meiner einen Katze nicht gut geht. Und und und. Hormone lassen wohl gruessen.

Dann hab ich Unterleibsschmerz und Ziehen im Ruecken bekommen. Vermutlich Vorwehen oder Mutterbaender.

Und jetzt hab ich noch Sodbrennen und Rueckenschmerz genau an einem bestimmten Punkt (gleicher wie seit 2 Wochen immer wieder) und kann gerade nur im Bett gut liegen. Am liebsten wuerde ich bis morgen schlafen. Manno. Doof. Gerade machts keinen Spass.

23 Gedanken zu “Achtung. Jammerei.

  1. Gute Besserung! Und Migräne ist ein Arschloch! Ich kenn das leider… Aber was ist mit deinem Zucker?! Ich mach mir immer wieder Gedanken um dich und Mini Me und frage mich, warum dein Diabetologe dich nicht eingestellt bekommt… 😦

    • Mir fällt es einfach schwer die Kohlenhydrate so drastisch zu reduzieren wie es nötig wäre. Obwohl ich mein bestes geb. Die Gyn sagt „Insulin erhöhen“ und der Diabetologe und die Ernährungsberaterin sagen, ich mach das ja so gut, mit dem selbst anpassen, aber ich soll jetzt nicht mehr erhöhen, damit ICH nicht gefährdet werde. Spritze gerade morgens mittags abends jeweils 40 Einheiten und für die Nacht 68 Einheiten basal. Kommt mir vor als wär die Sache für den Diabetologen jetzt eh langsam erledigt. Nach dem Motto „das Kind wird dann halt früher geholt“. Hat er natürlich nicht gesagt. Aber mein Termin bei der Ernährungsberaterin Anfang nächster Woche soll der Abschlusstermin sein. Weiß nicht 😦 Werte sind halt teils gut und teils erhöht.

      • WOW, das ist echt mega viel Insulin!
        Hat der Diabetologe denn was zu dem Risiko gesagt, ob der Diabetes bleiben könnte?

      • Naja, das Messgerät behältst du ja sicher. Wenn du ein merkwürdiges Gefühl hast, kannst du ja schonmal kontrollieren. Ich mach mir halt echt viele Gedanken… Und ich weiß aus meinem Diabetiker-Freundeskreis leider auch, wie schnell es durch erhöhte Werte zu Folgeschäden kommen kann. Ich weiß natürlich nicht, wie schnell das bei nem nicht optimal eingestellten Gestationsdiabetes der Fall ist. Und Angst machen will ich dir ja auch auf keinen Fall, aber ich höre immer meine Ärzte und wie erstaunt sie sind, dass bei mir nach fast 21 Jahren Diabetes noch alles so top in Ordnung ist. Und ich weiß auch, wie schrecklich es war, nach 10 Monaten Schlamperei während meiner Amerikazeit zu hören, dass ich meine Augen geschädigt hatte, was zum Glück wieder rückstandslos weg ging durch eine Neueinstellung….

      • Lieb von dir dass du dich sorgst. 🙂 Aber sie sind ja nicht durch die Bank schlecht. Kann dir mal per whatsapp ne Seite aus dem Zuckertagebuch schicken…!

  2. Von mir auch Gute Besserung! Wenn was kommt dann kommt immer alles zusammen… ;(. Decke übern Kopf und schlafen. Das wird wieder! 🙂

  3. wie geht es Dir heute? Schicke Dir ein paar mentale Sonnenstrahlen 🙂 und wünsche gute Besserung!
    Deine Insulinmengen finde ich ziemlich hoch, auf welche KH zu verzichten fällt Dir denn besonders schwer? Haben sie Dir wenigstens Alternativen genannt? und wäre es für Dich / Euch “ schlimm „, wenn Mini Me früher geholt wird? ( ich finde, dass wenn der eigene Kopf bestimmte Dinge zu lässt, es sich etwas einfacher lebt )

    • Gerade ist mein Handy abgestuerzt.. argh! Hatte ganz viel geschrieben! Fuer uns ist nur wichtig dass alles gut geht, daher sind wir nicht festgelegt wann der kleine kommt. Vertrauen der Klinik. Mir faellt es schwer auf Getreideprodukte zu verzichten. Fruehstueck ist ein Thema. Ich weiss wie ich es ersetzen kann aber ich werde schlecht satt ohne diese Kohlenhydrate. Heute gehts mir gar nicht gut. Blutdruck war vorhin auch bei 166/99. Die Hebi kommt nachher vorbei und schickt mich evtl. ins Kh. Hab Bammel vor Gestose! Wassereinlagerungen hab ich ja auch. Und dazu dieses ganze Unwohlsein :-/.

      • Ja! Ich bin daheim! Und ganz froh, puh! 🙂 Also im Ultraschall im KH heute waren die plazentaversorgenden Venen gut, daher soll ich nur den Blutdruck weiter beobachten und Montag ist ja auch gleich Gyn-Vorsorge. Allgemein gehts mir auch besser. Die Hebi kann ich aber auch am Wochenende jederzeit kontaktieren und die kann auch immer spontan vorbeikommen. Gestern war sie super lieb, ich hatte wieder total die Heulerei als sie dann da war. Aber jetzt bin ich beruhigt, Mini Me geht es gut. Urin war gestren auch ohne Eiweiße, das hat sie noch kontrolliert. Heute hatte ich außerdem im KH CTG. Ach, ich schreib grad alles durcheinander ;). Sorry!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s