Ich bin 9 Monate alt

Seit dem 17. November bin ich schon 9 Monate alt.

Und robbe wie ein Wetmeister durch alle Zimmer. Ich komme nun auch selbst ins stehen und hangel mich so überall entlang. Wenn ich dann nicht mehr kann, dann weine ich einfach ganz doll, damit mich jemand hoch nimmt oder hinsetzt. 🙂 Ich stand auch schon kurz alleine, bevor ich auf meine vier Buchstaben geplumpst bin, als ich einmal das Gleichgewicht verloren hatte. Ein paar Schritte bin ich gekrabbelt, aber irgendwie reizt mich das nicht so. Meine Mamas sind gespannt, ob sich das noch ändert. Aber ich komme ja auch so gut vorwärts!

Ich möchte jetzt selbst entscheiden, ob ich Flasche oder Brust trinke, denn das finde ich beides toll. Mama pumpt jetzt wieder für mich ab. Ich esse aber am Tisch auch alles gerne- Brei, Brot und das was Mama und Mum so essen (Ich liebe alle Arten von Kohl und rohe Zwiebeln :D). Ich habe vier Zähne und kämpfe auch gerade wieder mit weiteren, aber zum Glück hält es sich in Grenzen.

Ich beginne Bücher (und alles, was Räder hat) total toll zu finden und kann mich auch schön selbst beschäftigen mit meinem Spielzeug, zur Freude meiner Mamas. Nur gerade habe ich eine extrem anhängliche Phase, manchmal ist das ja so, vor allem beim zahnen, doofe nervige Sache :).

Ich habe einen besten Kumpel und wir erkennen uns jedes mal sofort wenn wir uns zum spielen oder schwimmen treffen. Wir halten Händchen, verknoten unsere Beine beim spielen und ziehen uns an den Haaren, also- streicheln halt. Wir sind extremst auf einer Wellenlänge und das ist für unsere Eltern total schön zu sehen.

Ich schlafe noch im Familienbett und mein Beistellbett ist nun zum großen Bett komplett offen ohne störende Gitter. So lässt es sich gut rollen. Ich gehe immernoch sehr spät ins Bett, meistens erst zusammen mit Mama und Mum zwischen 22 und 23 Uhr. Wenn Mama wieder arbeitet, dann werde ich bestimmt früher müde sein. Ich schlafe bis 9 Uhr. Nachts komme ich 1-2 mal zum trinken. Tagsüber schlafe ich einmal mittags etwa 1,5 Stunden und einmal etwa ne halbe Stunde am frühen Abend.

Ich mache wawa, baba, pif, pfe, eiei, mamam, whau, und solche Sachen. Mama liebt meine Whiskeystimme.
Bin ein Frechdachs und will alles machen was ich nicht unbedingt soll, und dann grinse ich dreckig. Hihi. Und wer wert auf seine Finger legt, darf sie nicht in die Gegend meines Mundes halten, denn ich bin seehr bissig!! Gibt sofort tiefe Abdrücke und Erwachsenengeheule.

So, ich bin wieder müde und Mama um ein Haarbüschel ärmer- Zeit zu gehen :).
Bilder folgen.

Eine schöne Adventszeit wünscht
der Weihnachtserstling MiniMe

Advertisements