Was ich alles bloggen würde (;

Es gäbe ja so viel zu bloggen. Aber ich schaffe es gerade nicht… daher nun mal in Stichpunkten und evtl. blogge ich dann zu einem späteren Zeitpunkt getrennt dazu:

– Kind ist dauerkrank mit Fieber, Mittelohrentzündung, Infekt, Ausschlag, und wieder Fieber. Wenn wir denken, es wird besser, fängt es wieder an. Seit 4 Wochen ständig beim Kinderarzt, im KH, inkl. sämtlicher Untersuchungen.

– Stiefkindadoption is loading. Nach dem 2. Gespräch mit der JugendamtsFrau (= Hausbesuch) wurde der positive Bericht ans Familiengericht geschickt. Finale also :).

– Wir hatten ein Gespräch mit der Hausbank zwecks finanziellem Rahmen fuer unser Haus (wir wollen kaufen). Fuer den Preis den sie uns in etwa zugesagt haben wird es theoretisch möglich sein, das zu finden, was wir suchen. Die Jagd kann beginnen.

– Der Bär hat gerade große Verlustängste mir gegenüber, weint viel wenn ich den Raum verlasse, wenn TagesKinder abgeholt werden (er denkt, er wird vielleicht auch abgeholt) oder wenn sie nach dem schlafen wieder aufwachen. Er braucht viel Mama und will am liebsten nur auf den Arm. Nachts weint er auch viel und will uns so bestimmt seinem Schmerz erzählen. Ich höre Dich, Bärchen. ❤

– Ich werde nun keine monatlichen Entwicklungsberichte schreiben, sondern dann und wann frei von unserem Leben posten.

– Und die liebe Flaminia brachte mich gerade auf die Idee: Gibt es Fragen, die Euch auf der Zunge brennen? Dann postet sie gern und ich werde vielleicht einen Beitrag draus machen. Fuer Blog Awards bleibt mir leider erst mal überhaupt keine Zeit. 😕

Frohe Ostern allerseits!

5 Gedanken zu “Was ich alles bloggen würde (;

  1. Das mit der Finanzierung und der Stiefkindadoption sind klasse Neuigkeiten 🙂
    Was die Verlustangst betrifft, sagte mir eine Pädagogin mal, dass schon sehr viel passieren muss um das natürliche Grundvertrauen in die Mutter verloren geht und es sich eher um immer wieder aufkommende Phasen, als eine richtige Verlustangst handelt. Vielleicht verändert dieser Gedanke auch in Euch etwas 🙂

  2. Gute Besserung, Monsieur R.!
    Ach, ich hätte da bloss eine Frage. Wie viele Kinderlein wünscht ihr euch noch? 😉
    Nur falls euch das nicht zu privat ist natürlich!

  3. Hallo zusammen,
    Ich glaube wir kennen uns aus dem FB Forum „Regenbogenfamilien“ 🙂 da hättet ihr die Blogadresse geteilt.

    Wielange dauerte das Adoptionsverfahren bisher?

    Liebe Grüße
    Bille

    • Hallo Bille! Ja genau! Den Antrag auf Stiefkindadoption gestellt haben wir wohl etwa vor 9 Monaten. Hatten aber vorher schon Kontakt zum Jugendamt aufgenommen, die meinten aber es haette eh noch keinen Sinn, weil sie den Antrag noch nicht bearbeiten wuerden. Wir wollten nur nicht untätig da sitzen und nichts tun. Das erste Gespräch war dann tatsächlich erst nach dem 1. Geburtstag…. :-/

  4. Na bei euch gehts ja ab 🙂 Hauskauf – so toll – gratuliere euch! Ich hoffe ihr findet bald das wonach ihr sucht. Stiefkindadoption habt ihr auch bald in der Tasche 😉 Gute Besserung dem kleinen Bären!!! Hoffe er ist bald wieder gesund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s