Umzugsfreuden

genießen wir hier in allen Zügen. Grüße aus dem Schlachtfeld! 🙂

Der Bär ist noch dazu seit 4 Tagen wieder fiebrig krank. Der Gedanke, dass es der letzte Umzug für lange lange Zeit sein wird, entschädigt ein wenig.

Bald folgen dann hier hoffentlich ein paar aktuelle Beiträge. Es gäbe schon den einen oder anderen Grund! Der Bär fängt tatsächlich doch noch an zu reden *zwinker*. Da staunen wir manchmal Bauklötze.

Auch mein schon lang geplantes Gewinnspiel wird es vielleicht dieses Jahr noch geben. Ich möchte meinen von superkaya gewonnenen Glücksbringer weitergeben, denn, wie man merkt, er hat uns gute Dienste geleistet. ❤ Noch 2 mal schlafen bis zum Einzug ins Eigenheim.

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr habt alle eine harmonische Adventszeit!

Bitte entschuldigt, dass ich zur Zeit mal wieder keine Zeit in Blogawards investiere. *AscheaufmeinHaupt*

Ich bin eine böse böse Bloggerin. Mut zur Lücke 😜.

Advertisements

14 Tage voller Erfolge

25. 9.  — meine Frau wird 35

02.10. — wir unterschreiben tatsächlich den Kaufvertrag für unser Haus

06.10. — wir haben die richterliche Anhörung für die Stiefkindadoption und nach 5 Minuten ist meine Frau mir nun endlich komplett gleichgestellt und offiziell Mum

09.10. — Mum und Sohn brechen auf, um eine Woche Verwandtschaftsurlaub in 600 km Ferne zu machen. Ich bleibe zuhause

und sende Euch ganz liebe Grüße aus der Badewanne (welch eine Wohltat) ;).

Ich freue mich jetzt schon wieder auf meine zwei Lieben. Was haben wir ein Glück. ❤

Notartermin. Juhu?

Wir haben ein neues Haus der Begierde und der schwierige Teil der Finanzierung ist bewilligt! Sodass wir schon einen Notartermin fix machen konnten (2.10.). Bis zum Schluss brauchen wir noch Eure Däumchen! Und wenn dann alles geklappt hat, dann bewohnen wir noch vor Weihnachten unser eigenes Haus! 🙂
Vorsichtige Freude!

Haus adé

Scheiden tut weh!

Nachdem wir zwei Monate lang Rumtingelei mit den Banken hatten, diese immer wieder häppchenweise Unterlagen anforderten…, eine Woche Wartezeit und dann wieder von vorn (…), wurde uns unser Wunschtraumhaus nun vor der Nase weggekauft (war schon länger nicht mehr explizit für uns reserviert wegen eben genannten „Verzögerungen“, man wartete aber eigentlich die ganze Zeit auf unser grünes Licht- einmal wurde sogar schon ein Notartermin vereinbart, den wir dann doch canceln mussten).

Immerhin war jetzt schon alles bis auf die Marktfolge von der IBSH auf grün. Da wurde dann gerade bearbeitet.
Wir lassen den Antrag trotzdem komplett durchlaufen, denn wir suchen weiter, und so wissen wir, dass wir einen gewissen Betrag budgettechnisch wirklich ausgeben können.

Es ist einfach so ärgerlich und ungerecht, ich hasse meinen Job dafür, dass er mich viel schlechter da stehen lässt, als es wirklich ist und, dass alles so wahnsinnig kompliziert ist. Da wünsche ich mir so sehr angestellt zu sein, dann wäre alles mehr als klar. Und einfach. Mal wieder in meinem Leben bin ich an den Punkt, an dem die Selbstständigkeit mir nur schadet.

#^;&£djl%÷÷^&g£&:£%@ge7%#9ö€ !!!!!

Wir hoffen jetzt einfach, dass es für etwas gut war. Dass da etwas wartet, was noch viel besser passt. Und auf etwas Glück.

Wir bekommen…

…das Haus, was wir wollen!!! 🙂 Baugutachter hat es für gut befunden und alles liegt im Rahmen des machbaren (Finanzen / nötige Renovierungsarbeiten).

Bitte nochmal Daumen drücken für die Bankangelegenheiten. Da wir das Limit und alles aber ja schon vorher mit unserer lieben Bankdame besprochen hatten dürfte aber eigentlich alles klar gehen.
Hach. Wir sind gerade ganz viel am träumen und planen und schwelgen.

Mini-Update aus der Abwesenheit

Ich komm zu nix! Ich schwänze es, Lieblingsblogs lesen und überfliege nur dann und wann mal kurz den Reader. Ohje, das schaffe ich niemals mehr aufzuholen ;-).
Zur Abwechslung, aber nur ganz kurz, gute Nachrichten. Heute beim Osteopathen gewesen & bei einem anderen HNO (nach 3 Antibiotika in Folge…). Beide Ohren sind frei. Keine Entzündungen mehr. JAWOLL! 🙂
Und außerdem sind wir gerade an einem Haus dran, welches wir vielleeeeiiiicht kaufen wollen (ich sag nur 900 qm Grundstück!), sachkundiges Gutachten wird mit Spannung noch erwartet. Müssen nur einen passenden Termin finden. Gedrückte Daumen in Scharen bitte zu uns! Gute Nacht!

image

Hauskauflaune

Das Kind braucht einen Garten. Dringendst! 😉 (optional sehr grooooß. Zum rennen!).

Wir sind also nun angekommen, im Wahnsinn der Immobilienjagd. Was stellen wir uns vor?

– 4,5 Zimmer +
– 115 qm +
– hier im Ort oder direkt angrenzend (aber nur, wenn es perfekt ist)
– kinderfreundlicher Garten
– mindestens teilunterkellert
– freistehend waere toll (Reihenhaus oder DHH nur, wenn perfekt)
– mindestens eigener Stellplatz vorm Haus
– nicht an der allergrößten Hauptstraße (wie jetzt)
– Und das alles nicht über 240.000 € (am besten ist in dem Preis schon unsere Renovierung drin)

Wir hatten diese Woche schon 2 Besichtigungen, beides waren aber leider Reihenhäuser und nicht perfekt genug, um diese Tatsache zu akzeptieren 😎. Wobei beide etwas hatten, aber unterm Strich muessen wir uns unser Zuhause dort einfach vorstellen koennen, und zwar beide. Mini Me kriegt immer große Augen, wenn er die Gärten sieht und zeigt darauf 😍.

Am Wochenende folgen evtl. noch 2 Besichtigungen. Wir hoffen, es ist vereinbar mit Mama J’s Arbeit, haben noch keine Uhrzeiten. In das eine Haus setzen wir grooooße Hoffnungen. Ich glaube, meine Frau hat deshalb schon schlaflose Nächte…. 😂. Einige Male sind wir dran vorbei gefahren und es sieht soooo toll aus von außen und hat ne grooooße Garage und nen riesigen Garten. Es ist einiges zu modernisieren, aber das wurde vom Kaufpreis abgezogen. Wie gut, dass wir einen befreundeten Bauingenieur und Gutachter an der Hand haben. Wenn es geht, dann kommt er gleich mit zur Besichtigung. Drückt uns die Daumen, die Resonanz zu diesem Haus ist riesig!

Auf (un)bestimmte Zeit verschoben…

… haben wir das schwanger werden mit Baby No 2.

Es gibt einfach ein paar Gründe, die uns wollen lassen, dass wir doch erst frühestens in einem Jahr mit den Versuchen anfangen…:

-Mini Me ist gerade soooo anstrengend und bockig- ja, bockig. Ein Frühtrotzer! Hilfe! Wer hätte das gedacht? Ach komm, wir warten lieber bis er aus dem gröbsten raus ist ;-).

-Zwei kleine Kinder in unserer Wohnung? Och nöö…. Warum nicht eigentlich schon vorher nach einem Haus Ausschau halten? Oder zumindest nicht lange nach Geburt von Baby No 2 ins Haus ziehen… Bis Frühjahr 2016 sind wir an unsere Wohnung gebunden.

-Anfangen, meine kleine Schützlinge zu betreuen und sie dann evtl. schon bald wieder abgeben? Hmpf! Doof! Das mag ich nu auch nicht.

Fazit: 2015 wird es noch kein Baby No 2 in meinem Bauch geben. Aber dann! Ganz stressfrei.