9. SSW: Update

Wie mein Körper sich fühlt: Ich fühle mich immernoch fiebrig, bin ich glaube ich auch. Keine Ahnung wie warm die Körpertemperatur jetzt normalerweise ist, ich hab nun immer um die 37- bis 37.5. Körper, lass diese doofe Nasennebenhöhlenentzündung los. Jetzt gehe ich mit Rotlicht dagegen vor.Mein Bauch wächst und verändert sich in der Form, wird straffer und wenn ich auf der Seite liege fühlt es sich an, als hätte ich nen Tennisball, wo früher einfach alles neutral war.

Wie meine Seele sich fühlt: Ich bin unruhig. Mache mir zur Zeit viele Sorgen um alles, was so ansteht. Gleichzeitig beginne ich aber, die Schwangerschaft zu genießen, weil jetzt alles viel präsenter wird.

Was es Neues gibt: Am Samstag war ich mal wieder im KH (scheint mein Hobby zu werden). Hatte komische Schleimabsonderungen bemerkt und machte mir Sorgen, ob der Muttermund noch intakt ist oder da bald was abgeht. Ultraschall ergab, dass alles in bester Ordnung ist. Muss noch üben, mit den veränderten Körpersignalen umzugehen. Mini Me ist gewachsen (nun 1,23 cm) und das Herz schlägt fleißig.

Noch eine große Veränderung. Habe mich nun doch entschlossen, den Anraten sämtlicher Ärzte folge zu leisten und werde mich vier Wochen schonen. Das heißt: Nicht arbeiten. Kein Einkommen. Und Sorgen, ob alle Kinder bei mir bleiben, oder die Eltern sie dauerhaft anderweitig betreuen lassen. Trotz den Sorgen, die sich hoffentlich nach ein paar Gesprächen geben werden, kann ich die Ruhe gut nutzen. Ich glaube, das ist richtig und gut für uns. Mir die Schuld für eine Fdehlgeburt geben zu müssen könnte ich mir schwer verzeihen.

Symptome & Beweise: Komische Hautempfindungen, Pickel deluxe (vor allem Dekolletee), gelegentliche Übelkeit, ständiges Pipiieren, Bauchveränderung, aus der Puste sein, Bärenhunger haben wie als Kind, nur ganz wenig essen können und dann scheinbar platzen, Antriebslosigkeit und Trägheit, kein Lösungsmittel und Zigarettenrauch riechen können, Mutterbänder ziehen, Brust pieksen, Kuschelbedürftigkeit.

Positive Gefühle: Es ist noch da, es ist noch da! 🙂 Und gemeinsames Freuen gemeinsam mit Mama-J genieße ich sehr.

5 Gedanken zu “9. SSW: Update

  1. Hach, so schön dass jetzt alles glatt dahin geht. Ich drück die Daumen, dass alle Kids bei dir bleiben und die Eltern Verständnis für deine Situation haben. 🙂

  2. So schön … es klappt doch alles prima und mit dem Baby ist alles in Ordnung 🙂 Die Eltern werden schon Verständnis haben. Wichtig ist, dass du dich ein wenig ausruhst damit alles ganz schön dahingeht 🙂 Ich freu mich so für euch!!!

  3. Ich freue mich sehr für Euch, dass es so gut aussieht! 🙂
    Und drücke die Daumen, dass die Kinder bei Dir bleiben, finde Deine Entscheidung aber gut. Ruh Dich ordentlich aus & viel Erfolg bei den Gesprächen mit den Eltern (:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s